Aktuelle Zeit: So Jul 05, 2020 3:08 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Aug 26, 2008 4:33 pm 
Offline
Stabsgefreiter

Registriert: Fr Okt 19, 2007 8:22 pm
Beiträge: 27
Hiermit geben wir bekannt daß das KSK Team Nürnberg

und

FBI-HRT Augsburg 2 Neue Gelände besitzen,zudem werden in nächster

Zeit bis Weihnachten weitere Gelände zu Auswahl dazu kommen
.

Abfahrt um 6 Uhr früh mit Private Paula und und mir ( Tackelberry) nach

Nürnberg,

dortiges treffen mit Teamleader Freggel und Michael genauere Infos folgen.

Von dort aus ging die 2 1/2 Stündige Fahrt in die CZ.Entfernung von

Augsburg bis Stofffabrik 300 km.

Das erste Grundstück/Gelände liegt 10 km nach der Grenze.

Eine Fabrik die Stoffe herstellte,diese wurde um 1920 von einem

Deutschen erbaut das umliegende Gelände,Wiese und Bäume umfaßt

50.000 m2. Der Wahnsinn!!!!


Als wir müde dort ankamen stauten wir nicht schlecht und ließen uns das

Gigantische Gebäude auf uns Einwirken.

Einfach Deutsche Wertarbeit stabil und groß.

Es wurden über 100 Bilder von beiden Geländen gemacht.


4 Stockwerke und Vorderansicht

Bild

Bild

Bild

Der Zeltplatz

Bild

Die Spielwiese oder Parplatz

Bild

Bild

Bild


Zwischen durch Gang der Flachanbauten

Bild

Bild

Hinteres Gelände

Bild

Bild

Lagerschuppen der Stoffballen

Bild

Rückgebäude

Bild

Bild

Lagerschuppen

Bild

Hintereingang des Hauptgebäudes

Bild

So weitere Infos:


-Pyrotechnische Munition erlaubt
- Flashbangs
-Rauchgranaten
-Minen
-Handgranaten

-Laiser und Taclampen an Waffen erlaubt
-Pflicht Schutz ,Handschuhe,Schutzbrille,Knie und Ellenbogenschutz
erwünscht

-Bio BB,s
-kostenloses Campen auf dem Gelände
-Dixi Klos vorhanden

-offenes Lagerfeuer an vorgegebener Feuerstelle erlaubt
-Grillen erlaubt
-auf Wunsch Imbiswagen mit Getränke und Kaffee kann geordert werden.
( gegen einen kleinen Betrag)

-Eintritt/Preis pro Person und egal welches Gelände 20.-Euro

-Übernachtung in Pension im Ort möglich Preis liegt zwischen 12-15.-Euro

genaueres wird noch bekannt gegeben.

Stellungsgräben im Gelände und um Gebäude werden mit Bagger die

nächsten 2 Wochen angelegt.



Hier 1.Stock Wohnung des Hausmeisters CQB pur

Bild

Bild

2.Stock Fässer aufgestellt als Schutzmauer

Bild

3.Stock gebaute Schutzwände und Stellungen

Bild

Besichtigung der anderen Flügelseite des Gebäudes mit Paula

Bild


Keller

Bild

Aussenfasade

Bild





2 Gelände Schießgelände der Flak mit 1x Haus,Kontrollturm und

Schutzbunker gedacht für Seals Wien und Red Scorpions und

andere Teams

größe des Geländes 7 ha max bis 50 Mann zugelassen


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schützengräben
Bild

Schutzbunker
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Bild



SWAT-Chef Tackelberry

www.airsoft-augsburg.de


Zuletzt geändert von Tackelberry am Di Aug 26, 2008 4:41 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 26, 2008 4:38 pm 
Offline
Stabsgefreiter

Registriert: Fr Okt 19, 2007 8:22 pm
Beiträge: 27
Hier die Grundregeln für das spielen auf den Geländen des KSK Nürnberg und FBI-HRT Augburg in der CZ.

1. Anmeldung:
• Anmeldung und Reservierung mindestens 14 Tage vorher über Freggl KSK Nürnberg oder Tackelberry FBI-HRT Augsburg

Freggl: albrecht.bernd@tiscali.de
Tackelberry: christusswat@arcor.de

2. Teilnehmerzahl:
• mindestens 20 Personen bis maximal 50 Personen

3. Alter:
• Mindestens 18 Jahre alt

4. Haftungsausschluß
• Die Endverantwortung trägt jeder Spieler selbst. Der Veranstalter oder andere Teilnehmer können nicht Haftbar gemacht werden.

5. Spielbereich:
• Nur in den zugewiesenen Bereichen spielen. Abgesperrte Abschnitte dürfen wegen Einsturz.- und Absturzgefahr nicht betreten werden!

6. Auftreten in der Öffentlichkeit:
• Ein anständiges Auftreten in der Öffentlichkeit wird gefordert. Anreise nur in Ziviler Kleidung. Undisziplinierte chaotische Teams oder Spieler sind auf dem Gelände nicht zugelassen bzw. werden verwiesen und gesperrt.

7. Alkohol:
• Vor.- und während dem Spiel ist Alkohol strikt verboten!

8. Munition:
• Es ist nur Bio Munition erlaubt. Stichprobenartige Kontrollen werden durchgeführt. Jeder Spieler bringt seine eigene Munition mit und ist somit für diese Munition Verantwortlich.

9. Offenes Feuer:
• Offenes Feuer wie ein Lagerfeuer oder Grill sind zwar erlaubt, aber nur an den dafür festgelegten und vorhandenen Plätzen.

10. Waffen:
• Es sind AEG´s, GBB´s und Snipergewehre im Kaliber 6mm und 8mm zugelassen. Bitte hierbei allerdings die FPS/Joule Begrenzung beachten:

Vollautomatische AEG 400 FPS = 1,5 Joule
Semiautomatische AEG 470 FPS = 2 Joule
Sniper (Gas oder Spring) 570 FPS = 3 Joule
GBB 330 FPS = 1 Joule


11. Anbauteile an Waffen:
• Laser, TacLights und andere Dinge sind erlaubt.
Achtung Transport der Waffen in Deutschland beachten!

12. Transport der Waffen:
• Um Ärger mit der Polizei zu verhindern müssen die Waffen in sicheren und abgesperrten Behältnissen wie zB. Waffenkoffer, Tasche oder Kiste transportiert werden.

13. Pyrotechnik und Handgranaten:
• Hand.-Nebelgranaten sowie Minen bzw. Flashbanggranaten sind nur in den zugewiesenen Bereichen erlaubt. In manchen Bereichen des Geländes besteht allerdings Brandgefahr!

14. Schutzausrüstung:
• Eine Schutzbrille, Handschuhe und festes Schuhwerk zu tragen ist während dem Spiel absolute Pflicht!
Zudem wird es empfohlen Ellenbogen und Knieschützer zu tragen.
Ebenso wird das Tragen einer Kopfbedeckung gewünscht.
Sei es ein Helm, Boonie oder Mütze. Dies dient in der alten Fabrikhalle zum Schutz des Kopfes.

15. Spielbetrieb:
• Spielbeginn, Ende und Pausen werden vor Ort festgelegt.
Das Ende ist jedoch spätestens bei Anbruch der Dunkelheit.

Spielen ist das ganze Jahr und auch unter der Woche möglich.

16. Nachtruhe:
• Ab 24:00 herrscht auf dem Gelände Nachtruhe

17. Preis:
• Pro Person/Tag 20.-Euro.
Sonderpreise für ein verlängertes Wochenende sind möglich.
Dies wird für die Zukunft allerdings noch abgeklärt.

18. Naturschutz:
• Müll bitte in die selbst mitgebrachten Müllsäcke entsorgen.
Jeder Spieler wird, falls dies nicht berücksichtigt, vom Spielfeld bzw. dem Gelände verwiesen

19. Sanitäre Einrichtung:
Toiletten,Duschen und Trinkwasser für 3.-Euro Aufpreis stehen bereit.

20. Übernachtung:
• Zelten auf dem Gelände möglich. Ein Campingplatz ist in der Nähe des Geländes gelegen. Die Möglichkeit der Übernachtung in einer Pension im Dorf ist ebenso gegeben.

_________________
Bild



SWAT-Chef Tackelberry

www.airsoft-augsburg.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de