Aktuelle Zeit: So Jul 05, 2020 2:12 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Mär 08, 2008 11:16 am 
Offline
SvD - Spammer vom Dienst

Registriert: Di Jan 02, 2007 8:26 pm
Beiträge: 1613
Bundeswehr-Elitetruppe KSK will sich für Frauen öffnen


Seit der Gründung 1996 wird die Eliteeinheit der Bundeswehr, das Kommando Spezialkräfte (KSK), von Nachwuchssorgen geplagt. Die anvisierte Sollstärke wurde nie erreicht. Das soll sich nun ändern – mit Hilfe von Elitekämpferinnen.

„Es ist unser Ziel, dass wir ein Konzept für die Einbindung von Frauen in Spezialkräften entwickeln – allerdings mit einer deutlich anderen Aufgabe als unsere männlichen Kommandosoldaten sie derzeit haben“, sagte KSK-Kommandeur Hans-Christoph Ammon der „Stuttgarter Zeitung“ vom Mittwoch.

„Ich gehe mal davon aus, dass wir in den nächsten fünf, sechs Jahren auch weibliche Kommandosoldaten haben werden“, sagte Ammon. Dies sei mit der Heeresführung abgestimmt. Allerdings habe man noch keine Aufgabe für Frauen in den Spezialkräften definiert. Nach den jetzigen Auswahlkriterien seien Frauen den Aufgaben körperlich nicht gewachsen.

Die Eliteeinheit wird seit ihrer Gründung 1996 von Nachwuchssorgen geplagt. Die Sollstärke von 400 Kämpfern und 600 Unterstützungskräften wurde nie erreicht. Derzeit seien nur 200 Posten für Kommandosoldaten besetzt, bestätigte Ammon. Ein Attraktivitätsprogramm soll Abhilfe schaffen.

Das Kommando Spezialkräfte operiert stets geheim. Die Einsätze sind häufig militärpolitischer Natur. Interviews mit den Soldaten oder ihrem Kommandeur sind selten.

[hr]


Ich denke, der Artikel verrät nicht viel neues. Das KSK war im Grunde nie für Frauen verschlossen, es wurde allerdings schon immer davon ausgegangen, dass Frauen den extremen körperlichen Anforderungen nicht gewachsen sind. Vielleicht hat sich ja bisher nur noch nicht die richtige beworben?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 08, 2008 11:28 am 
Die brauchen: KAMPFKOLOSS! :D


Bild




Interessant wäre natürlich jetzt noch, welche Aufgaben denn die Frauen im KSK übernehmen würden. Ich meine es gibt ja schon Frauen im KSK, nur halt nicht in der kämpfenden Truppe. Was gibts denn in der kämpfenden Truppe für Frauen so zu tun? :P


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 08, 2008 11:32 am 
Offline
SvD - Spammer vom Dienst

Registriert: Di Jan 02, 2007 8:26 pm
Beiträge: 1613
:rofl: Du bist krank!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 08, 2008 4:44 pm 
Offline
Generalleutnant

Registriert: Do Apr 05, 2007 8:39 am
Beiträge: 442
Wohnort: Europa
Ach Jungens,

der Herr Kommandeur sagt doch deutlich, "allerdings mit einer deutlich anderen Aufgabe als unsere männlichen Kommandosoldaten sie derzeit haben“.
Das heißt für mich soviel wie die Übernahme von logistischen Aufgaben oder Informationsgewinnung oder einfach nur als Waffenwart, Packer oder Ähnliches.
Abgesehen von unterstützenden Aufgaben werden diese "KSKlerinnen" ( oh Gott dieses Wort :x ) wohl kaum einen Ersatz für ihre männlichen Kameraden darstellen, nicht das diese nich die Aufnahmekriterien erfüllen könnten aber die Belastungen im Einsatz, sind dann wohl doch zu heftigt.
Also eine KSK Verbindungsoffizierin ist wohl das höchste der Gefühle. :kotz:

_________________
" Wo ich bin wird gestorben! "


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 08, 2008 5:22 pm 
du meinst die im Bericht angesprochenen "Elitekämpferinnen" sind Waffenwarte und Packer? Also ne, ich mein Männer sind nun mal die besseren Menschen, aber das geht nu doch zu weit :D

ne mal ernst, wenn das so ist, wären die News nu wirklich keine Neuigkeit mehr, denn in der unterstützenden Truppe finden sich ja bereits Frauen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Mär 08, 2008 5:39 pm 
Offline
Generalleutnant

Registriert: Do Apr 05, 2007 8:39 am
Beiträge: 442
Wohnort: Europa
Ja ich weiß :D ,

mal im Ernst, ich mein jetzt Aufgabenbereiche die über das bloße Unterstützen hinaus gehen, aber noch lange nicht als aktiver Einsatz als Kommandosoldat zu bezeichnen sind. Dieses Spektrum muss halt neu definiert werden, ich denke da z.B. an die Koordination der Kommandotrupps als Offizier oder auch Kommandofeldwebel. Hierbei muss die Kommandoausbildung in verkürzter Form, zwar auch durchlaufen werden ( siehe Ausbildung zum Kommandooffizier ) aber Kampfeinsatz, ähh Nein Hust.

_________________
" Wo ich bin wird gestorben! "


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mär 10, 2008 4:06 pm 
Offline
Stabsgefreiter

Registriert: Fr Mai 18, 2007 9:43 am
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin
Der britische SAS hat auch Frauen in ihren Reihen die vor allem im Antiterror Einsatz wie z.B. in NI tätig sind.

Für den Kampfeinsatz in der Art woran man beim KSK zuerst denkt werden gewiss keine Frauen eingesetzt werde.
Irgenwo hab ich zu dem Thema gelesen das die SEK Version des Zolls auch schon lange für Frauen offen ist, jedoch hat bisher keine Frau die Aufnahmebedingung erfüllt weil diese für alle gleich sind.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de